Juli

Jetzt im Juli wenn alles blüht und grünt und schon ein Teil der Ernte eingefahren wird, steht dieser Monat doch für die Fruchtbarkeit.

Es werden Kräuter gesammelt und Rituale für Reichtum und Wohlstand abgehalten. Denn es stehen einige Festtage an für Göttinen, die für Fruchtbarkeit (Cerridwen, Juno und Demeter) stehen.

Es werden Getreidehalme für Demeter gesammelt, um einen reich gedeckten Tisch vorzufinden. Dieses Bündel wird für ein Jahr aufbewahrt und erst im nächsten Jahr verbrannt und die Asche wird beim neusammeln verstreut. 

Für die Göttin Juno steht die Feige als Fruchtbarkeitssymbol. Und für Göttin Cerridwen die auch als dreifache Göttin bezeichnet wird (Jungfrau, Mutter, alte weise Frau), steht die Sau als Symbol.

Und zum 01. August wird das Mondfest Lughnasadh gefeiert. Hier geht es um das Einbringen der Ernte....

it`s magic...